Informationen für die Presse

Die 106. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie steht für eine klare Trennung von wissenschaftlichem Kongress/Kongressbereich und Industrieausstellungsbereich im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes (§10 HWG). Wir freuen uns, dass Sie dieses Konzept unterstützen.

Industrieaussteller oder wissenschaftliche Organisationen, die während der 106. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie eine eigene Presseveranstaltung planen, können dafür einen Raum im Pressebereich im Congress Center Leipzig (CCL) buchen. Bitte beachten Sie, dass dieser Raum nur während ausgewählter Zeitfenster zur Verfügung steht. Anfragen zur Raumbuchung bzw. zu Zeitfenstern senden Sie bitte an Herrn René Thäsler von der Kongress und Kulturmanagement GmbH. E-Mail: rene.thaesler@kukm.de, Telefon: +49 3643 2468-114.

Im Pressebereich können Pressemappen von Industrieausstellern ausgelegt werden. Die Platzierung von Aufstellern und das Verteilen von Flyern, Plakaten oder Ähnlichem sind Industrieausstellern allerdings nur im Zusammenhang mit einer von ihnen veranstalteten Pressekonferenz und nur im Konferenzraum, der für die Veranstaltung vorgesehen ist, gestattet.